STARTUP

Shared ODBC-DB-Hosting
24
95 *
monatlich
  • MS SQL Express 2017 Instanz
  • 2 ODBC-Client-Verbindungen inkl.
  • max 10 Kunden / Server
  • SSD-Hosting
  • WMS-Nutzung möglich
  • tägliche Voll-Backups
  • 3 Tage Backuphistorie
  • Wawi Worker als Dienst
  • Triggern eigener SQL-Backups
  • RDP Zugriff (Clientmode)

SPEED PAKET

Highspeed NVMe SSD Hosting
ab € 75
95 *
monatlich
  • MS SQL Express Instanz
  • 3-5 ODBC-Client-Verbindungen inkl.
  • max 5 Kunden / Server
  • Highspeed NVMe-SSD
  • WMS-Nutzung möglich
  • tägliche Voll-Backups
  • 5 Tage Backuphistorie
  • Wawi Worker als Dienst
  • Triggern eigener SQL-Backups
  • RDP Zugriff (Clientmode)
beliebt

ULTRA PAKET

Eigener Highspeed Server inkl. RDP
ab € 99
95 *
monatlich
  • MS SQL Express Instanz
  • ODBC-Client-Verbindungen inkl.
  • Eigener Server
  • Highspeed NVMe-SSD
  • WMS-Nutzung möglich
  • Voll-Backup 2x täglich, frei konfigurierbar
  • bis 14 Tage Backuphistorie
  • Wawi Worker als Dienst
  • Triggern eigener SQL-Backups
  • RDP Zugriff (Clientmode)

Work-Life-Balance? Check. Von überall arbeiten? Check.

Dank des JTL-Wawi DB-Hosting greifen Sie von (fast) überall auf Ihre Warenwirtschaft zu und haben alles im Auge. Entspannt zurücklehnen und das Business beobachten! Alles was Sie benötigen ist ein PC oder Laptop mit Windows® Betriebssystem und JTL-Wawi Installation, eine Internetverbindung und unser JTL-Wawi DB-Hosting!

Campingurlaub in den Alpen? Spontan? Als Selbständiger? Warum nicht! Ihre Warenwirtschaft nehmen Sie einfach mit und arbeiten unterwegs genau so entspannt wie von zu hause oder Ihrer Firma.

Sie haben mehrere Firmenstandorte? Ein zusätzliches Home-Office?

Dank unseres JTL-Wawi DB-Hosting können Sie von vielen Standorten aus arbeiten und mehrere Teams vernetzen.

Und das Beste: Sie sparen sich komplett die Anschaffung eines eigenen Servers!

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Keine Anschaffungskosten für eigene Serverhard- und Software
  • Im Urlaub Überblick behalten
  • Mehrere Standorte miteinander verbinden
  • Im Team arbeiten
  • tägliche Backups automatisiert

Häufige Fragen & Antworten

Ihre JTL-Wawi Installation wird direkt via ODBC an unsere DB-Server angebunden. D.h. sämtlicher Datenverkehr mit der Datenbank der JTL-Wawi läuft im Anschluss über Ihr lokales Netzwerk und Ihren Internetanschluss zu unserem Server in beide Richtungen (Up / Down). Daher sollten Sie sicherstellen, dass Ihr lokales Netzwerk, sowie Ihr Internetanschluss über eine ausreichend hohe Bandbreite verfügt.

Wir empfehlen Ihnen die Nutzung unseres DB-Hosting erst ab einer Leitungsgeschwindigkeit von mindestens 5 Mbit Down- und Upstream, um gut mit der JTL-Wawi arbeiten zu können. Je schneller Ihre Internetverbindung ist, desto schneller wird auch die JTL-Wawi in der Bedienung sein. Unsere Server sind mit 1 Gbit/s Down/Up angebunden.

Wenn Sie gerade erst mit der JTL-Wawi starten und noch keine Erfahrungen hinsichtlich der Performancemöglichkeiten und Ihrer Geschäftsaussichten haben, so empfehlen wir Ihnen die Wahl des STARTUP-Paket. Sie können später jederzeit zu einem höheren Tarif wechseln!

Sie nutzen die JTL-Wawi bereits seit einiger Zeit im Team oder möchten mit mehreren Personen auf die Wawi zugreifen und haben höhere Anforderungen an die Performance des Systems, so empfehlen wir Ihnen das SPEED-Paket.

Sie haben hohe Anforderungen an die Performance des Systems, möchten Drittanbieter-Softwarelösungen nutzen, die eine Installation auf dem Server benötigen und sich auch die Möglichkeit offen halten, direkt mit der Wawi auf dem Server zu arbeiten? Dann ist das ULTRA-Paket für Sie die richtige Wahl.

Auf allen Servern wird Microsoft® Windows Server 2019 Standard® als Betriebssystem eingesetzt.

Es handelt sich um dedizierte Bare Metal Server mit zugesicherter Performance (keine virtuellen Maschinen!). Die Datenbanken werden auf High-Performance NVMe-SSDs gespeichert, welche zudem für SQL-Datenbanken optimiert wurden.

Als Datenbanklösung setzen wir Microsoft® SQL Server Express® ein.

Unsere Server befinden sich in Deutschland, in Nürnberg, Frankfurt und München. Unser Serverfarm-Partner ist die Hetzner Online GmbH aus Gunzenhausen, DE. Selbstverständlich erfüllen wir die strengen Richtlinien der DSGVO und senden Ihnen einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag zu. Unsererseits haben wir ebenfalls einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit der Hetzner Online GmbH geschlossen. Ihre Daten werden ausschließlich in Deutschland verarbeitet und nicht an Dritte, die nicht im Auftragsverarbeitungsvertrag als Partner genannt werden, weiter gegeben.

Ihre Datenbanken werden durch unsere Server automatisiert gesichert und für mehrere Tage auf räumlich getrennten Backupservern gesichert.

Sollten Sie zusätzlich ein lokales Backup wünschen, so können Sie unser FTP-Download-Modul hinzubuchen. Damit können Sie erzeugte Datenbank-Backups via FTP-Zugang vom Server herunterladen und lokal sichern. Wählen Sie hierzu im Bestellvorgang einfach das Zusatzmodul “FTP-Download von Backups” aus.

Wir bieten derzeit keine RDP-Verbindungen zu den Tarifen STARTUP und SPEED PAKET an. Auf Wunsch können wir Ihnen einen RDP-Zugang zum ULTRA PAKET einrichten.

Sie können Ihre JTL-Wawi weiterhin wie gewohnt lokal an Ihrem PC updaten, indem Sie einfach die neuere Version bei JTL-Software herunterladen und über die alte Version installieren. Nach dem Start werden Sie wie gewohnt durch den Updatevorgang der Datenbank geführt.

Sollten Sie auf Ihrem Server (nur ULTRA PAKET) eigene Software installiert haben, oder den Wawi-Worker Dienst nutzen, so müssen Sie zuerst die neue Version auf dem Server installieren und das Update durchführen, bevor Sie Ihre Clients updaten.

Sie können die JTL-WMS mit mobiler Datenerfassung problemlos nutzen, allerdings können Sie den Mobile Webserver in den Paketen STARTUP und SPEED nicht auf dem Server installieren und starten. Es ist jedoch möglich, den Mobile Webserver lokal auf einem Ihrer Client-PCs einzurichten und für das Lager zu starten. Ab dem Paket ULTRA können Sie den Dienst für den Mobile Webserver auch ganz bequem auf dem Server starten (lassen).

Wir bieten den Wawi-Worker als Dienst erst ab dem Paket SPEED an. Wenn Sie diesen buchen möchten, wählen Sie während Ihrer Bestellung einfach das Modul “Wawi-Worker als Dienst” hinzu. Bitte beachten Sie aber, dass bei dem Paket SPEED nach einem Update Ihrer JTL-Wawi auch der Wawi-Worker auf unserem Server geupdated werden muss. Hierzu ist ein Ticket notwendig! Im Paket ULTRA können Sie das Update auch bequem selber vornehmen.